Seepferdchen für Alle

Auf dieser Seite möchten wir unser Projekt "Seepferdchen für alle" vorstellen.

Ziel des Projekts ist es, die Anzahl potentieller Ausbilder zu vergrößern, um so mehr Kinder an das Wasser zu gewöhnen und zum Schwimmen lernen zu bringen. Das Projekt richtet sich vornehmlich an Erzieher, Erzieherinnen, Tagesmütter und -väter sowie Grundschullehrerinnen und –lehrer. Sie sollen motiviert werden, mit ihren Schützlingen ins Wasser zu gehen und den ersten Schritt zur Schwimmausbildung zu gehen. Alle Projektteilnehmer erwerben nach der Ausbildung die Berechtigung das Seepferdchen-Abzeichen abzunehmen.

Termine und Ablauf der Ausbildung

Rettungsschwimmer und Erste-Hilfe

Zu Beginn der Ausbildung werden alle Interessierten zum Rettungsschwimmern ausgebildet. Der Kurs beginnt am 19. Januar 2018 und dauert voraussichtlich 10 Kursabende.

Alle Teilnehmer müssen zum Erhalten des Rettungsschwimmabzeichens Silber einen gültigen Erste-Hilfe Kurs nachweisen können. Dieser kann bei uns besucht werden.

Überregionale Fortbildungen

Nach der erfolgreichen Rettungsschwimmer-Prüfung können zwei Lehrgänge folgen.

Die Termine finden in Bad Nenndorf (Bundesschule - Niedersachsen) oder in Hattingen (Landesverband Westfalen) statt.

Weitere Termine sind in Wismar und Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern), Lehmen (Rheinland-Pfalz), Neumarkt (Bayern) und Weimar (Thüringen) geplant. Weitere Infos zu den Lehrgängen gibt es auf den Seiten der DLRG Service GmbH.

Schwimmkurse

Auf dieser Seite geht es um ein Projekt, damit ErzieherInnen und LehrerInnen das Seepferdchen ausbilden dürfen.

Infos zu Schwimmkursen für Ihr Kind finden Sie hier.

Ansprechpartner

Alexandra Schwarzer

Mobil: 0172 / 985 06 69

E-Mail schreiben

Kostenfreie Aus- und Fortbildung

Die Teilnahme am Projekt ist durch die Zusammenarbeit der DLRG mit ihrem Partner NIVEA kostenfrei und wird als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Die Kosten der Erste-Hilfe Ausbildung werden ggf. von der Unfallkasse NRW übernommen. Prüfen Sie, ob Ihre Voraussetzungen stimmen.


Kostenlos Dank NIVEA

Die Teilnahme am Projekt ist durch die Zusammenarbeit der DLRG mit ihrem Partner NIVEA kostenfrei und wird als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Weiterer positiver Nebeneffekt: Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt und ein idealer Ausgleichssport für die Arbeit im Kindergarten und in der Schule.

Die notwendige Erste-Hilfe Ausbildung wird gegebenenfalls von der Unfallkasse NRW übernommen.

Impressionen der überregionalen Fortbildungen