02.11.2015 Montag  Edeka-Spendenaktion für DLRG erfolgreich

Chip-Übergabe an die DLRG durch einen Vater mit seiner Tochter.

Der Info-Stand vor dem Eingang zum Markt.

Sassenberg. Die Ortsgruppe Sassenberg der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat sich am vergangenen Samstag beim Edeka-Markt präsentiert und im Rahmen eines bunten Programmes über die Tätigkeiten informiert. Auch hatten die Kunden die Möglichkeit, ihr Pfand bei der DLRG zu spenden.

Draußen auf der Parkfläche wartete die Hüpfburg für alle Kinder, welche meist schon freudestrahlend mit ihren Eltern über den Parkplatz kamen. Am Eingang direkt gab es dann einem Infostand mit dem Motorrettungsboot der DLRG. Hier hatten alle Kunden die Möglichkeit, ihren leeren Falschen noch ein sinnvolles Ende zu geben. „Einige Kunden haben Flaschen für die DLRG gespendet, manche nur ein oder zwei, andere auch direkt Körbeweise“, berichtete Kristin Knepper erfreut, „wir hatten mit so einer Unterstützung nicht gerechnet“.

Im Ladenlokal waren dann mehrere große Plakate der DLRG aufgebaut und Informierten im Vorbeigehen über die Arbeit der Wasserretter in den Bereichen Ausbildung und Einsatz sowie der Jugend. Im Bereich der Bäckerei hatte darüber hinaus das Kindergartenteam seine Bühne aufgebaut. Dort wurden mehrere kurze Aufführungen für Kinder rund um Baderegeln und Badesicherheit durchgeführt. Auch die Seerobby „Nobby“ war mit beim Edeka.

An der Spendenwand haben dann die Kunden Ihre Spendenchips verteilt, manche Kunden noch zusätzlich unterstützt mit einer Bar-Spende. „Ihr Engagement muss mehr gefördert werden“, sagte eine Dame den ehrenamtlichen DLRG Rettern bei der Spendenübergabe.

Mehr Infos, wie Sie sie DLRG unterstützen können finden Sie hier.

Kategorie(n)
TOP, Kindergartentag

Von: Marc Metten

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Marc Metten:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden