14.12.2015 Montag  DLRG Nachwuchs bei weihnachtlichem Wettkampf ganz vorne mit dabei

Ein Teil der Sassenberger Starter mit Betreuer Robert und Seerobby Nobby

Sassenberg / Oelde. Passend zur Weihnachtszeit haben insgesamt zehn Kinder der DLRG Sassenberg aus Sassenberg und Versmold am Nico-Cup vom Bezirk Warendorf in Oelde teilgenommen. Hier konnten vier Kinder mit Ihren gezeigten Leistungen die Podiumsplätze erreichen, zwei verpassten die Medaillenränge mit dem vierten Platz jeweils ganz knapp.

Die Gruppe startete am Nikolaussonntag vom Mühlenplatz aus nach Oelde. Mit viel Spaß und einer gehörigen Portion Motivation starteten die Wettkämpfe im Hallenbad. Die Betreuer und Eltern feuerten die Kinder im Wasser an und sorgten für eine grandiose Wettkampfstimmung im Bad, die sich für Sassenberg gut auszahlte.

In der Altersklasse 12 konnte Fabienne Aulenbrock alle Ihre Verfolgerinnen hinter sich lassen und erschwamm den ersten Platz. Bei den Jungen erreichte Pascal Eichmann souverän den ersten Platz, Erik Bolmer konnte sich den dritten Platz sichern. Tobias Westbrink und Moritz Wickert sicherten sich Platz 5 und 6.

In der Altersklasse 10 der Mädchen landete Katrin Eichmann auf dem fünften Platz, Adrian Edich konnte bei den Jungen im gleichen Alter den vierten Platz erkämpfen.

Ewald Edich erreichte den Silberrang in der Altersklasse 8 während Felix Wickert das Podium nur knapp verfehlte. Jonas Bußmann landete auf Platz 8 im Mittelfeld.

Darüber hinaus erzielte Marc Edich den zweiten Platz bei Jungen der Altersklasse sechs und Fabienne Augenbrock den Platz drei bei den Mädchen der Altersklasse acht.

Fotos sind ein einer externen Bildergallerie zu finden.

Kategorie(n)
Jugend, Training

Von: Marc Metten

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Marc Metten:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden